Erste exklusive Vulkanland-Weinkarte präsentiert
20.04.2016
 

Erste exklusive Vulkanland-Weinkarte präsentiert

Das Vulkanlandhotel Legenstein startet mit neuer Weinkarte und dem Motto „Was hier wächst, hat Wert“ in das Frühjahr.


Foto: Werner Krug (frei)

Das Vulkanlandhotel Legenstein setzt ausschließlich auf Weine aus dem Vulkanland sowie aus dem eigenen Weingarten.

Foto: Werner Krug (frei)

Als erstes Vulkanlandhotel präsentiert das Legenstein in Bad Gleichenberg erstmals eine Weinkarte, die ausschließlich erlesene Weine aus dem Vulkanland enthält. Damit gehen die Gastgeber Andrea und Ernst Legenstein ihren Weg als Leitbetrieb des Vulkanlandes konsequent weiter. „Bei den hervorragenden Weinen unserer Region ist das sogar eine Aufwertung des Angebotes, keine Einschränkung“, fasst Andrea Legenstein diesen Umstieg zusammen. Die Rückmeldungen der Gäste sind positiv.

Bad Gleichenberg, 20. April 2016 – „Herzlichkeit, Leidenschaft, Familie, Freude und Professionalität spielen in unserem Familienbetrieb eine große Rolle. Dieses Werteverständnis spiegelt sich auch in unserer Weinphilosophie wider. Wir setzen dabei ausschließlich auf die Kraft unserer Region und unserer Winzer, zu denen wir persönliche Freundschaften pflegen – Freundschaften, die Sie Glas für Glas genießen können“, beschreibt Gastgeberin Andrea Legenstein die Weinphilosophie ihres Hauses. Als Leitbetrieb der Region darf sich das Legenstein auch als erstes Hotel offiziell als „Vulkanlandhotel“ bezeichnen. Die Umbenennung ging mit einer kompletten Neupositionierung einher. Zentraler Punkt dabei ist auch die Stellung als Impulsgeber der regionalen Wirtschaft. „Wir bieten den Menschen in der Region nicht nur hochqualifizierte Arbeitsplätze, sondern setzen auch auf lokale Lieferanten. Was hier wächst, hat einfach Wert. Auf diese Weise schaffen wir eine Win-win-Situation für unser Haus und für die Wirtschaft im Vulkanland“, betont Ernst Legenstein.

Erlesene Weine aus dem Vulkanland
Die aktuelle Weinkarte des Vulkanlandhotel Legenstein ist ein Spiegelbild der wertvollen Weinkultur der Südoststeiermark. Klassiker von großen berühmten Weingütern wie Winkler-Hermaden in Kapfenstein sind dort ebenso zu finden wie Spezialitäten von kleineren Winzern, wie dem Bioweingut Ploder-Rosenberg. Auch die Weine aus St. Anna am Aigen (Ulrich, Scharl), aus Straden (Frauwallner, Krispel, Neumeister), Trautmannsdorf (Leitgeb), Klöch (Frühwirth), Tieschen (Platzer), Feldbach (Hutter), Fehring (Kapper) und Bad Gleichenberg (Wurzinger) zählen zu den besten Weinen der Steiermark.

Weine vom eigenen Weinberg
Eine ganz besondere Spezialität ist der Wein aus dem hoteleigenen Weingarten Galgegg. In südöstlicher Lage werden direkt in der Nähe des Vulkanlandhotel Legenstein erlesene Weine der Sorten Riesling, Sauvignon Blanc und Weissburgunder angebaut und von Winzerprofi Stefan Puntigam verarbeitet.

Weitere Informationen unter www.legenstein.at

 

 


Wer kommuniziert, gewinnt.

Die Südsteiermark Presseagentur ist ein Pressedienst für die gesamte Südsteiermark.
Sie möchten die Dienstleistungen der Südsteiermark Presseagentur nutzen?
Auf Ihre Anfrage unter office@kommhaus.com freuen wir uns.